ACHTUNG?!

ACH­TUNG?! möch­te ei­ne Ra­di­ka­li­sie­rung von Ju­gend­li­chen be­reits in ei­nem frü­hen Sta­di­um ver­hin­dern. Das Pro­jekt wird lan­des­weit an über 50 Schu­len angeboten.

Junge und erwachsene Menschen sollen verschiedene Weltanschauungen und Lebensweisen kennenlernen und darin bestärkt werden, diese Vielfalt zu akzeptieren und positiv zu werten. Darüber hinaus wird über konkrete Hilfsangebote, Anlaufstellen und Ansprechpartner informiert sowie zum Austausch über Radikalisierung und Akzeptanz von Vielfalt angeregt.

Angebot für Schulen und Bildungseinrichtungen

Zu den Modulen gehören u. a. ein interaktives Theaterstück mit Nachbereitung, der Aktivierungsvortrag „Du bist gefragt“ sowie die Weltethos-Ausstellung „Weltreligionen, Weltfrieden, Weltethos“. Pädagogische Fachkräfte aber auch Eltern sollen Informationen zu extremistischen Organisationen und deren Vorgehensweisen erhalten.

Das Präventionsprojekt ACHTUNG?! wurde 2015 durch das Polizeipräsidium Ludwigsburg zusammen mit kompetenten Partnern entwickelt und durch Fördermittel des Fonds für Innere Sicherheit der Europäischen Union kofinanziert. Durch die Weiterfinanzierung des Projekts ab Mitte 2018 mit auf Initiative der Regierungsfraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und CDU im Landeshaushalt bereitgestellten Mitteln, kann das Projekt für die Jahre 2018/2019 nun landesweit an über 50 Schulen angeboten werden. Es wird von konex, dem Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg (bisher KPEBW), koordiniert, wissenschaftlich begleitet und evaluiert.