ACH­TUNG?!

ACH­TUNG?! möch­te ei­ne Ra­di­ka­li­sie­rung von Ju­gend­li­chen be­reits in ei­nem frü­hen Sta­di­um ver­hin­dern. Das Pro­jekt wird lan­des­weit an über 50 Schu­len an­ge­bo­ten.

Jun­ge und er­wach­se­ne Men­schen sol­len ver­schie­de­ne Welt­an­schau­un­gen und Le­bens­wei­sen ken­nen­ler­nen und dar­in be­stärkt wer­den, die­se Viel­falt zu ak­zep­tie­ren und po­si­tiv zu wer­ten. Dar­über hin­aus wird über kon­kre­te Hilfs­an­ge­bo­te, An­lauf­stel­len und An­sprech­part­ner in­for­miert so­wie zum Aus­tausch über Ra­di­ka­li­sie­rung und Ak­zep­tanz von Viel­falt an­ge­regt.

An­ge­bot für Schu­len und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen

Zu den Mo­du­len ge­hö­ren u. a. ein in­ter­ak­ti­ves Thea­ter­stück mit Nach­be­rei­tung, der Ak­ti­vie­rungs­vor­trag „Du bist ge­fragt“ so­wie die Welt­ethos-Aus­stel­lung „Welt­re­li­gio­nen, Welt­frie­den, Welt­ethos“. Päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te aber auch El­tern sol­len In­for­ma­tio­nen zu ex­tre­mis­ti­schen Or­ga­ni­sa­tio­nen und de­ren Vor­ge­hens­wei­sen er­hal­ten.

Das Prä­ven­ti­ons­pro­jekt ACH­TUNG?! wur­de 2015 durch das Po­li­zei­prä­si­di­um Lud­wigs­burg zu­sam­men mit kom­pe­ten­ten Part­nern ent­wi­ckelt und durch För­der­mit­tel des Fonds für In­ne­re Si­cher­heit der Eu­ro­päi­schen Uni­on ko­fi­nan­ziert. Durch die Wei­ter­fi­nan­zie­rung des Pro­jekts ab Mit­te 2018 mit auf In­itia­ti­ve der Re­gie­rungs­frak­tio­nen BÜND­NIS 90/DIE GRÜ­NEN und CDU im Lan­des­haus­halt be­reit­ge­stell­ten Mit­teln, kann das Pro­jekt für die Jah­re 2018/2019 nun lan­des­weit an über 50 Schu­len an­ge­bo­ten wer­den. Es wird von ko­nex, dem Kom­pe­tenz­zen­trum ge­gen Ex­tre­mis­mus in Ba­den-Würt­tem­berg (bis­her KPEBW), ko­or­di­niert, wis­sen­schaft­lich be­glei­tet und eva­lu­iert.